The Badisch Beer Blog

Braukollektiv – Knucklebones

Die vier Jungs vom Braukollektiv Freiburg haben wir schon letztes Jahr im Rahmen unserer „Freiburg-Craft-Beer-Story“ vorstellen dürfen. Ebenso haben wir bereits Anfang des Jahres das Flagschiff „Dolly“ probiert und für sehr gut befunden. Im Jahr 2013 fanden die Vier zusammen und bereits 2014 gab es den ersten offiziellen Sud käuflich zu erwerben.

Im September diesen Jahres haben die Jungs vom Braukollektiv dann ordentlich nachgelegt und 5 Biere auf einen Schlag veröffentlicht. Unter anderem ein „Barrel Aged Imperial Saison“ oder eben das „Knucklebones“, dem Nachfolger von „Jacques“, ein West Coast IPA. Dieses mit Waschbären gezierte Etikett kommt in waschechter Braukollektiv-Manier daher und verspricht einem ein 7,2%iges West Coast IPA.
Gut, dann öffnen wir doch mal die Flasche und schenken uns etwas von dem Bier ein. Wir sind schon sehr gespannt, denn das „Jacques“ war schon ein wahrer Gaumenschmaus.
Bereits durch die strahlend goldgelbe Farbe kommt man schon gleich in „West Coast-Feeling“. Auch der Schaum zeigt sich hier sehr stabil und nicht gerade dezent.

Geruch
Ein West Coast IPA sollte ja im Grunde genommen im Malz und Hopfen sehr ausgewogen sein sowie eine angenehme Fruchtigkeit und eine gute Bittere mitbringen. Das „Knucklebones“ gibt im Geruch eher seine fruchtige Note wieder. Ein ausgewogener Mix aus Pfirsich, Ananas und Maracuja. Ein sehr frisch riechender Mix aus tropischen Früchten, der Lust auf den ersten Schluck macht.

Geschmack
Der Geschmack stützt sich auf die Geruchsnoten und trägt eben jene Früchte in den Vordergrund. Ein Mix aus Pfirsich, Ananas und Maracuja präsentiert sich wunderbar im etwas dezenteren Malzkörper. Gesützt werden die Fruchtaromen von der IPA-typischen, und insbesondere bei West Coast IPAs, Bittere, die sich nicht aufdringlich zeigt sondern wunderbar in das Gesamtwerk einfügt.

Fazit
Das „Knucklebones“ ist definitiv ein IPA, das sich in seinem Stil solide einfügt. Die Welt der IPAs wird von Tag zu Tag größer und da ist es schon schwer, hier noch ein Bier zu kreieren, das aus dieser Masse heraussticht. Dafür reicht es dann beim Knucklebones hingegen nicht. Es ist wunderbar fruchtig und ausgewogen in all seinen Geschmacksnoten und kann jedem IPA-Fan auf jeden Fall empfohlen werden.

Hopfensorten Chinook, Centenial, Cascade, Comet
Alkoholgehalt 7,2 %
Bittereinheiten 75
Aroma blumig, fruchtig, malzig
Preis 3,30 €
Wo gekauft? Bier. Karlsruhe

Unser Urteil

Fruchtigkeit rating_icon rating_icon rating_icon rating_icon
Malz rating_icon rating_icon rating_icon rating_icon rating_icon
Preis-/Leistungsverhältnis rating_icon rating_icon rating_icon rating_icon rating_icon
Unser Gesamturteil rating_icon rating_icon rating_icon rating_icon

Hoptimizer Hoptimizer • 15. Oktober 2017


Previous Post

Next Post

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published / Required fields are marked *