Hopfengestopft

Maisel & Friends vs. Schanzenbräu – Gestopfter Bär

Die Brauerei „Maisel & Friends“ sind schon lange keine Unbekannten mehr. Bereits letztes Jahr konnte ich euch das Pale Ale vorstellen. Letztes Jahr bekam das Pale Ale Zuwachs vom Hopfenbock sowie vom Hopfenreiter in der 2017er Version auf welchen dieses Jahr die 2018er Version folgte. Seit 2012 wird unter dem Namen „Maisel & Friends“ das …

Maisel & Friends vs. Schanzenbräu – Gestopfter BärWeiterlesen »

Hops and Barley & Heidenpeters – Intense Pulse Lupulin

Zur Berlin Beer Week 2018 taten sich Hops and Barley mit Heidenpeters zusammen um ein spannendes Bier für die bierige Woche zu brauen. Das Hops and Barley ist eine in Friedrichshain beheimatete Hausbrauerei und meiner Meinung nach eine der besten Berlins! Warum? Ganz einfach: Ich bewerte Hausbrauereien gern an ihrem Pils, denn das muss überzeugen …

Hops and Barley & Heidenpeters – Intense Pulse LupulinWeiterlesen »

Maisel & Friends – Hopfenreiter 2017

Im Sommer letzten Jahres konnten wir bereits das von uns wohl am meisten konsumierte Craftbier vorstellen, das Pale Ale von Maisel & Friends. Auch haben wir in diesem Zuge bereits die Brauerei der Maisel & Friends vorgestellt. Seit 2012 wird unter ihr das Craftbier-Segment der 1887 gegründeten Bayreuther „Brauerei Gebr. Maisel“ zusammengefasst. Nun steht vor …

Maisel & Friends – Hopfenreiter 2017Weiterlesen »

Holla die Bierfee – Dinkel Ale

Hinter dem klangvollen Namen „Holla die Bierfee“ stecken Monika, Gisela und Isabella aus Oberfranken, die dem ein oder anderen bereits aus der Sendung „Bier on Tour“ auf ServusTV bekannt sein dürften. Wer diese Sendung nicht kennt, sollte sich diese unbedingt zu Gemüte führen. Die Idee der Bierfee entstand aus der Leidenschaft zum Bier und der …

Holla die Bierfee – Dinkel AleWeiterlesen »

Hopfenstopfer – Höllensud

Nachdem wir bereits vor einiger Zeit das „Monroe“ mit dem neuen Monroe-Hopfen, aus dem Hause Hopfenstopfer aus Bad Rappenau, vorgestellt haben, stand ein etwas tieferer Blick ins Bierlager an: dort fanden wir ein weiteres Fläschlein aus genanntem Hause. Der „Höllensud“ von Hopfenstopfer ist ein vierfach hopfengestopftes Pils. Wer die Hopfenstopfer-Biere kennt, weiß, dass es sich dabei um …

Hopfenstopfer – HöllensudWeiterlesen »

Borg Brugghús – Nr. 25: Sólveig

Das Borg Brugghús ist neben Einstöck wohl DIE Craft Beer-Brauerei in Island. Gegründet im Jahr 2010, um endlich mal die aufregenden Biersorten auf der Insel zu verbreiten und um mit isländischen Zutaten zu experimentieren, entwickelte sich die Brauerei zu einer der bekanntesten in Island. Nur findet man die Biere des Brauhauses so gut wie gar …

Borg Brugghús – Nr. 25: SólveigWeiterlesen »

Braukunstkeller – Max Magnus

Dass das „Max Magnus“ von Braukunstkeller sein soll, trügt etwas. Gebraut wurde es von der Brauerei Braukunstkeller, wird aber für den Würzburger Craft Beer Shop „Max Mundus“ als shopeigenes Craft Beer hergestellt. Und hier sieht man schon die namentliche Gemeinsamkeit: der Max. Max Mundus sind drei Herren, die mit Leib und Seele für Craft Beer …

Braukunstkeller – Max MagnusWeiterlesen »

Belhaven – Intergalactic

Die Belhaven Brewery kann man ohne Zweifel als schottische Traditionsbrauerei bezeichnen. Bereits 1719 wurde sie im schottischen Dunbar, unweit von Edinburgh gegründet und zählt bis zum Jahr 2005 zu einer der letzten großen unabhängigen Brauereien Großbritanniens in Familienbesitz. Heute sind sie Teil der „Greene King Brewery“(u.a. verantwortlich für das Greene King IPA), die größten britische …

Belhaven – IntergalacticWeiterlesen »