New England IPA

TO ØL – Garden of Haze

2010 gründeten Tobias Emil Jensen und Tore Gynther To Øl (zu deutsch: Zwei Bier) und machen aus dem namen Programm. Ihre Leidenschaft für Bier kam nicht von irgendwo her, sondern von einem der besten Lehrer die man sich wünschen kann: Mikkel Borg Bjergsø, Mr. Mikkeller persönlich. In den mitlerweile acht Jahren ihres bestehens wuchsen To …

TO ØL – Garden of HazeWeiterlesen »

Magic Rock – Hypnotist

Bereits 2011 lief in der Brauerei Magic Rock aus Huddersfield in England das erste Bier vom Band. Inspiriert von der grandiosen Craft Beer-Szene in den USA wollten die Brüder Richard und Jonny Burhouse sowie Braumeister Stuart Ross etwas eigenes schaffen. Mit mittlerweile 30 Angestellten schwappen immer neue, moderne Biere über den Kanal nach Deutschland und …

Magic Rock – HypnotistWeiterlesen »

BrewDog vs. Cloudwater – New England IPA

Als am 27. Januar 2017 die Nachricht kam, BrewDog würde mit Cloudwater zusammen ein New England IPA veröffentlichen, war der Jubel auf unserer Seite erstmal groß, um aber auch anschließend zu bemerken, dass dieses Bier wohl niemals in Deutschland erhältlich sein wird. Als wir dann Anfang Februar im Berliner BrewDog-Pub waren und das grandiose Vermont …

BrewDog vs. Cloudwater – New England IPAWeiterlesen »

#Biergebabbel: New England IPA – Eine neue Liebe?

Seit längerem schon lesen wir immer wieder etwas von einer „neuen“ Biersorte namens „New England India Pale Ale“ (NEIPA). Aber worum handelt es sich bei einem „New England IPA“, warum will gefühlt die komplette Craft-Beer-Gemeinde eben jenes probieren und warum ist es so schwer, an ein NEIPA zu kommen? Im Folgenden versuchen wir ein wenig …

#Biergebabbel: New England IPA – Eine neue Liebe?Weiterlesen »