Pale Ale

Borg Brugghús – Nr. 49: Saemundur

Das Borg Brugghús ist neben Einstöck wohl DIE Craft Beer-Brauerei in Island. Gegründet im Jahr 2010, um endlich mal die aufregenden Biersorten auf der Insel zu verbreiten und um mit isländischen Zutaten zu experimentieren, entwickelte sich die Brauerei zu einer der bekanntesten in Island. Nur findet man die Biere des Brauhauses so gut wie gar …

Borg Brugghús – Nr. 49: SaemundurWeiterlesen »

Braukollektiv – Ziggy #8

Die vier Jungs vom Braukollektiv Freiburg haben wir schon letztes Jahr im Rahmen unserer „Freiburg-Craft-Beer-Story“ vorstellen dürfen. Ebenso haben wir bereits Anfang des letzten Jahres das Flagschiff „Dolly“ probiert und für sehr gut befunden. Im Jahr 2013 fanden die Vier zusammen und bereits 2014 gab es den ersten offiziellen Sud käuflich zu erwerben. Mit Ziggy …

Braukollektiv – Ziggy #8Weiterlesen »

Stone Brewing Berlin – Ripper

Stone Brewing ist eine der ältesten Brauereien, über die wir bisher schreiben durften. Gegründet 1996 in Kalifornien gehört Stone Brewing mittlerweile zu den zehn größten Hausbrauereien der USA. Nachdem auch in Deutschland langsam aber sicher das „Craft Beer“ angekommen ist, verkündete Greg Koch, im Jahr 2014 eine „Zweigstelle“ mit eigener Brauerei für den europäischen Markt …

Stone Brewing Berlin – RipperWeiterlesen »

Einmal durch das Sortiment von „Urban Monk“

Vor einiger Zeit erreichte uns ein Päckchen aus dem nicht ganz so fernen Ulm. Ein Päckchen bis zum Rand gefüllt mit Köstlichkeiten aus dem Hause Urban Monk, die man in Karlsruhe bisher so noch gar nicht auf dem Schirm hatte, was sich nun aber ändern sollte. Mit Leidenschaft und Herzblut tüfteln die Ulmer an immer …

Einmal durch das Sortiment von „Urban Monk“Weiterlesen »

Finne Brauerei – Einmal alles bitte

Die kleine aber feine Brauerei Finne aus Münster ist in Baden noch recht unbekannt. Das möchten wir ändern und haben uns daher „einmal alles“ zukommen lassen und auch probiert. In Münster gab es einst über 100 Brauereien, aber so wie es praktisch in jeder Stadt ist, ging auch hier die Zahl rapide zurück. Die drei …

Finne Brauerei – Einmal alles bitteWeiterlesen »

Holla die Bierfee – Dinkel Ale

Hinter dem klangvollen Namen „Holla die Bierfee“ stecken Monika, Gisela und Isabella aus Oberfranken, die dem ein oder anderen bereits aus der Sendung „Bier on Tour“ auf ServusTV bekannt sein dürften. Wer diese Sendung nicht kennt, sollte sich diese unbedingt zu Gemüte führen. Die Idee der Bierfee entstand aus der Leidenschaft zum Bier und der …

Holla die Bierfee – Dinkel AleWeiterlesen »

Union Brauerei – Bremer Pale Ale

Die Geschichte der 1907 von Bremer Wirten gegründeten Union Brauerei Bremen endete als Brauerei zunächst im Jahr 1968. Damals wurden viele lokale Brauereien von großen Braukonzernen aufgekauft und geschlossen. Am 28.09.2015 wurde das neue 20-hl-Sudhaus genau dort eingebaut, wo auch früher das alte Sudhaus stand, aus dem nun regelmäßig sechs verschiedene Biersorten rollen. Durch Zufall sind …

Union Brauerei – Bremer Pale AleWeiterlesen »

Maisel & Friends – Pale Ale

Die Marke „Maisel & Friends“ sollte dem einen oder anderen deutschen Craftbier-Liebhaber bereits ein Begriff sein. Seit 2012 wird unter ihr das Craftbier-Segment der 1887 gegründeten Bayreuther „Brauerei Gebr. Maisel“ zusammengefasst, welche sich wiederum unteranderem mit dem „Maisel’s Weisse“ einen Namen gemacht hat. Neben eigenen Interpretationen bekannter internationaler Bierstile verwöhnen die Maisels ihre Kunden zusätzlich …

Maisel & Friends – Pale AleWeiterlesen »

BRLO – Pale Ale

BRLO? Genau! Hierbei handelt es sich nicht etwa um einen Schreibfehler, sondern um den Namen einer Berliner Craft Beer Brauerei, denn „Brlo“ ist das Alt-Slawische Wort für „Berlin“. Neben dieser linguistischen Rückbesinnung steht für das Team, bestehend aus einer Fränkin, einem Mecklenburger und einem Berliner, auch die Rückbesinnung auf alte Bierstile im Mittelpunkt. Im Sortiment …

BRLO – Pale AleWeiterlesen »