The Badisch Beer Blog

Gaffel – Sonnenhopfen

Denken wir an Craft Beer oder ein Bier, das Craft sein möchte, würde uns wohl erst als letztes die Brauerei Gaffels aus Köln einfallen. Seit 1908 wohl die bekannteste Brauerei für Kölsch, was ja nun wirklich nichts mit Craft Beer zu tun hat. Nicht, dass der Stil „Kölsch“ der Szene fremd ist, sondern eher die Brauerei Gaffels.

Ein verhängnisvolles Wochenende in Köln im Jahr 2014 brachte uns dazu, das „Sonnenhopfen“ zu probieren und war somit das erste hopfenbetonte Bier, dass wir bewusst probiert hatten. Und was soll man sagen, einmal probiert, nie mehr gestoppt und so nahm alles seinen Lauf. Regelmäßig importieren wir also in den Sommermonaten einen oder mehrere Kästen Sonnenhopfen aus Köln, da es ein reines Sommerbier ist, welches es auch nur in dieser Zeit zu kaufen gibt.

Das Bier ist strohgelb und hat schon fast die Farbe eines schönen Weizens, aber im Gegensatz zum Weizen schwindet der Schaum hier schnell. Aber sonst könnte man es jedem Biertrinker hinstellen und allein vom Aussehen würde niemand auf die Idee kommen, dass es sich hierbei nicht um ein Weizen handelt.

Geruch
Eine süßliche Malznote steigt in die Nase, welche gern eine Note aus Weizenmalz sein möchte. Ein Blick auf die Zutatenliste deckt aber auf, dass hier gar kein Weizenmalz verwendet wurde. Direkt gefolgt von einer angenehm leichten Zitrus- und Hopfennote.

Geschmack
Im Geschmack setzt sich dann genau das fort, was der Geruch schon vorausgesagt hatte. Eine angenehme Citra-Note schwingt bei jedem Schluck mit, die das Bier zusammen mit dem ausgeprägten Malzaroma zu einem sehr vollmundigen Getränk macht. Das Sonnenhopfen ist schwer wie ein Weizen, aber trotzdem leicht im Geschmack und lässt einen immer mehr davon wollen. Man könnte schon fast sagen hierbei handelt es sich um die berühmte „Eierlegende Wollmilchsau“, da von Allem und erst recht für Alle was dabei ist. Trotzdem verwirrt uns etwas das Ziel: soll es ein Kölsch sein oder ein Weizen ohne Weizenmalz? So genau wissen wir dieses Bier nicht einzuordnen. Schmecken tut es trotzdem.

Fazit
Das Sonnenhopfen ist ein gutes Anfängerbier für alle, die sich an extra gehopfte Biere herantasten möchten. Aber natürlich auch für jeden anderen Biertrinker absolut empfehlenswert. Leider ist das Bier nur in den Sommermonaten und auch nur in der Gegend um Köln erhältlich. Wer das Bier aber trotzdem gern probieren möchte, kann dies über den Gaffel-Webshop bestellen. Mit 1,50 Euro ist man hier dabei, was sich auf jeden Fall lohnt.

Hopfensorten Citra
Alkoholgehalt 4,7 %
Bittereinheiten N/A
Aroma Citrus, Malzaroma
Fruchtigkeit rating_icon rating_icon rating_icon rating_icon
Malz rating_icon rating_icon rating_icon rating_icon rating_icon
Preis-/Leistungsverhältnis rating_icon rating_icon rating_icon rating_icon rating_icon
Preis 1,50 €
Wo gekauft? Gaffel-Webshop
Gesamturteil rating_icon rating_icon rating_icon rating_icon

Hoptimizer Hoptimizer • 21. August 2016


Previous Post

Next Post

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published / Required fields are marked *